SDG Scouts

SDG Scouts
Scouts nach dem Peer-to-Peer Ansatz ausbilden...

...und gemeinsam Angebote für Schulklassen entwickeln ist das Ziel dieses Projektes.

Worum geht es?
Jugendliche entwickeln Angebote für Jugendliche, um SDG-Scouts an Schulen auszubilden. Im Rahmen des Projektes sollen Scouts von Jugendlichen ausgebildet werden, um dann gemeinsam Angebote für Schulklassen zu entwickeln. Die Aufgabe innerhalb der Scout-Ausbildung besteht darin, die Vielfalt der SDGs zu nutzen, um ein angemessenes Angebot für Schulen zu entwickeln. Unter dem Motto “Global denken-lokal handeln“ wird versucht, Lernangebote zu entwickeln, die auf die Interessen von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet sind. Die Scouts sind in den Schulen die Ansprechpersonen für Themen rund um die SDGs. Sie können die SDGs in die Schülervertretung einbringen, Workshops und Aktionen an Schulen durchführen und sollen sich mit anderen Scouts zweimal im Jahr vernetzen. Die Scout-Ausbildung läuft über mehrere Termine im Jahr und wird von Jugendlichen in Kooperation mit uns durchgeführt. Hier wird auf die Messe-Scouts der Messe Fair zurückgegriffen.
Das Projekt wurde im Rahmen eines SDG-Wettbewerbes 2018 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

 

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden