Eine Welt Netz NRW

Eine Welt Netz NRW
Nachhaltige Entwicklung beginnt im eigenen Land

Das Eine Welt Netz NRW ist der Zusammenschluss von Menschen und von zivilgesellschaftlichen Organisationen und Gruppen in Nordrhein-Westfalen, die sich für nachhaltige Entwicklung in globaler Verantwortung engagieren. Wir setzen uns ein für weltoffene Politik, gerechten Interessenausgleich zwischen Nord und Süd, globalen Umweltschutz, Demokratisierung, kulturelle Vielfalt, Einhaltung der Menschenrechte, zivile Konfliktlösung und Frieden.

  • Wir stärken zivilgesellschaftliches Eine-Welt-Engagement in NRW.
  • Wir motivieren, globale Entwicklungen , kritisch zu reflektieren und solidarisch mitzugestalten.
  • Wir wollen Eine-Welt-Politik als wichtige gesellschaftliche und staatliche Aufgabe aufwerten.
  • Wir verbessern die politischen, strukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen für Eine-Welt-Engagement in NRW.
  • Wir verankern globales und interkulturelles Lernen in der schulischen und außerschulischen Bildung.
  • Wir initiieren gleichberechtigte Dialoge, Kooperationen und Partnerschaften zwischen Nord und Süd auf lokaler und regionaler Ebene.
  • Wir setzen uns ein für mehr Gerechtigkeit in den außenwirtschaftlichen Beziehungen unseres Landes.
  • Wir schaffen mit der Ausweitung des Fairen Handels beispielhaft gerechtere Wirtschaftsbeziehungen zwischen Nord und Süd.
  • Wir werben für friedliche Konfliktlösungen und wenden uns gegen eine Militarisierung der internationalen Politik.

Damit tragen wir zu einer Globalisierung auch im Sinne der Agenda 21 bei, die sich nicht am Recht des politisch, wirtschaftlich oder militärisch Stärkeren ausrichtet, sondern allen ein menschenwürdiges Leben ermöglicht.

Das IZ3W gehört zu den Gründungmitgliedern des Netzwerkes

Weitere Informationen über die Arbeit: 

www.eine-welt-netz-nrw.de

KURZ NOTIERT

Weltbaustelle Dortmund - Der Film

Ein Film über das Projekt mit Oliver Mark und Joseph Madisia

Ansehen

Weltbaustelle Dortmund

Seit dem 1. Januar 2016 sind sie in Kraft:

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen. Sie sind das Ergebnis einer globalen und gründlichen Debatte über die Nachhaltigkeit bisheriger Entwicklungs-Strategien. Das Eine Welt Netz NRW will die neuen Welt-Entwicklungsziele und die 2030-Agenda der Vereinten Nationen mit vielen Menschen in NRW diskutieren. Dazu dient die NRW-weite Kampagne "Weltbaustellen NRW". In den Jahren 2016 und 2017 werden  in mehreren Städten öffentlichkeitswirksam eine gesellschaftliche Debatte um die Ziele nachhaltiger Entwicklung anstoßen. Die Kampagnen-Bausteine bieten vielfältige Möglichkeiten zu Gesprächen und Aktivitäten – und zugleich die Chance für Engagierte aus unterschiedlichsten Themenfeldern, sich aktiv einzubringen. Die Partner vor Ort sind lokale Eine-Welt Initiativen und Bündnisse, die Aktionen vor Ort koordinieren.

Weitere Informationen zu allen Weltbaustellen finden sich unter:

Eine-Welt-Netz / Weltbaustellen

Auch Dortmund wird eine Weltbaustelle in Zusammenarbeit zwischen dem IZ3W, der Möwe sowie dem Afika Forum NRW eröffnet.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden